Frau mit Busen und Sex

17 04 2010

Hallo, des Lesens teilweise mächtige,

eine der Lieblingsbeschäftigungen des mehrköpfigen super-nice-Teams ist es, seriöse Sachen zu machen. So zum Beispiel auch auf total professionell geführten Internetzseiten vorbildlich gepflegte Informationen zu erhaschen, um noch schlauer und gesellschaftsfähiger zu werden.

Bei einer dieser zahlreichen Gelegenheiten geschah es, dass der Mauszeiger mysteriöserweise auf einem Artikel über (N)A(c)ktfotografie landete, und zufälligerweise der Klickfinger sich senkte:

Das eigentlich bemerkenswerte ist, dass mich ab dem zweiten (2.) Bild eigentlich nicht mehr die Bilder, sondern nur noch die Bildüberschriften interessiert haben. Hier die Bildergalerie, nach dem Klick auf den Link bitte halblinks halbrechts halten:

ad-hoc-news.de

Ich glaube Dr. Super arbeitet heimlich als Redakteur bei denen. Das gibt eine Abmahnung, Freundchen!

UPDATE: die schweine von der seriösen super page haben wohl was dagegen dass man da direkt hin verlinkt, deshalb nach dem link jetzt halb rechts auf die nackten klicken, dann passt das schon



Lady Gaga und ihre Nippel

19 03 2009

Hallo Fans von komischer Musik, Hallo Fans von Nippeln.

Auf unzählige Anfragen eingehend, haben eure Lieblingsmenschen, Dr. Super und ich, die komische Frau mit dem komischen Namen Lady Gaga dazu gezwungen, endlich ihre verdammten Nippel so rein zufällig mal zu zeigen. Das Ergebnis ist ganz ok geworden, wie ich finde. Außerdem tut sie auf dem Foto so als ob sie schreiben könnte, naja. Paparazzi sind da nicht so nachtragend, das mit dem Schreiben ist verziehen, wegen Nippel und so. Hier das unzensierte Bildmaterial: Lesen »



Die unglaublichen Brüste der Angela M.

17 09 2008

Hallo Freunde der freizügigen Politik!

Angie's Cleavage

Angie's Cleavage

Ja, das Bild ist schon älter, aber gute Recherche braucht nunmal Zeit.

Als ich dieses Bild vor einigen Zeiteinheiten sah, bin ich sofort mit Dr. Parlez-vous-le-perroquet nach Berlin gewandert, um mich von der Echtheit dieser traumhaften Bilder zu überzeugen. Nachdem ich mich als Doktor, und Doktor P. sich als Student ausgegeben hatte, war es uns möglich im Schloß der Herrscherin des  Germanenreiches eine lukrative Anstellung zu finden. Wir waren ihre Lustknaben. Jedenfalls haben wir uns dafür beworben, wurden aber aufgrund unserer Herkunft (BW) abgelehnt, da eine viel reisende, mit einflußreichen Ministern “verkehrende”, Prinzessin, wie die unsere, sich keinerlei Verletzungen leisten konnte. Untenrum. Also wurden wir als Nippeldreher angestellt, für aufreizende Fotos, und für Treffen mit dem Sarkozy, ihr wisst schon, dem Mann von diesem Model da. Ich war für den linken Nippel zuständig, was ich ab und zu unfair fand, denn der hatte nicht so den perfekten Warzenhof, muss ich jetzt mal anmerkeln. Der rechte hingegen war super nice! Achja, und die Moppen sehen mit ohne Kleider nicht ganz so aus wie da oben. Ich wollte die Fotos scannen, aber sie kleben zusammen, seit ich sie mal Dr. Pall ausgeliehen hatte. Er meinte er spielt nunmal gern mit Kleber (“Der ist super nice“). Hmm…Ich glaub ihm, yo. Ich weiß nicht warum, aber ich tu’s.



Die perfekten Titten? Part I

15 09 2008

Hallo Brustfans, hallo Perverse.

Wir begeben uns auf die hoffentlich erfolglose (weil dann niemals endende) Suche nach den perfekten Brüsten, Hupen, Busen, Melonen, Gewebebomben, Milchmaschinen, Einzeleutern, Nippelplattformen. Kurzum, nach den optimal geformten sekundären (weiblichen!) Geschlechtsorganen. Sind das die perfekten Moppen? Ich sage ganz klar: Möglich wärs! Auf jeden Fall sind sie super nice
Lesen »